Elektroniker für Betriebstechnik mit Dualem Studium (m/w/d) - Schwerpunkt Heizkraftwerk - für August 2020

  • Ausbildung
  • Publizierung bis: 31.07.2020

TALENTE GESUCHT

Suchst Du einen Arbeitgeber, der die Zukunft mitgestaltet?
Möchtest Du dabei helfen, die Menschen in Bonn und der Region mit Energiedienstleistungen zu versorgen und der Lösungsanbieter Nummer Eins zu sein?
Dann entscheide Dich für eine fundierte Ausbildung bei einem der größten Unternehmen der Region.

Inhalt und Ablauf

In Deiner Ausbildung bei den Stadtwerken Bonn bist Du bei unserer Tochtergesellschaft SWB Energie und Wasser eingestellt und sorgst für eine konstante Versorgung unserer Fernwärme- und Stromkunden, in dem Du die Mess-, Steuer- und Regelungstechnik unseres Heizkraftwerkes installierst und instand hältst.
 
In Zusammenarbeit mit der Fachhochschule (FH) Aachen geben wir Dir die Möglichkeit, den Abschluss „Bachelor of Engineering in Energietechnik“ zu erreichen. Ab dem zweiten Ausbildungsjahr besuchst Du die Fachhochschule im Blockmodell, sodass es Präsenzphasen in der FH Aachen gibt und Du in den Semesterferien und für Projektarbeiten im Unternehmen eingesetzt bist. Innerhalb der Kooperation mit dem Berufskolleg für Technik in Düren werden die Berufsschulinhalte in einer eigenen „Profiklasse“ unterrichtet, sodass Redundanzen von Fachhochschul- und Berufsschulinhalten vermieden werden.
 
Das Studium unterteilt sich in acht Semester und wird von den SWB finanziert. In den ersten Semestern lernst Du die mathematischen und physikalischen Grundlagen. In den nachfolgenden Semestern werden auf die Themen aufgebaut sowie vertieft. Weiterhin werden auch Schwerpunkte wie die Kraftwerkselektronik und regenerative Energiesysteme thematisiert. Das achte Semester steht schließlich im Zeichen der Bachelor-Thesis.

Ausbildungsdauer
Berufsausbildung: 2,5 Jahre (IHK-Abschluss)
ausbildungsbegleitendes Studium: 3,5 Jahre („Bachelor of Engineering in Elektrotechnik“, ab dem zweiten Ausbildungsjahr)

Berufsschule
Berufskolleg für Technik in Düren

Prüfung
Die sogenannte gestreckte Abschlussprüfung der Ausbildung legst Du vor der Industrie- und Handelskammer ab. Der erste Teil mit einer Gewichtung von 40 % findet am Anfang der Ausbildung statt. Der Teil 2 am Ende der Ausbildung. Beide Teile bestehen aus einem praktischen und einem schriftlichen Teil. Das Duale Studium endet mit Abgabe der Bachelor-Arbeit sowie dem Kolloquium in der Fachhochschule Aachen.
 

Anforderungen

Angehende Elektroniker/-innen für Betriebstechnik sollten einige wichtige Anforderungen erfüllen. Bringst Du neben guten Noten in Physik und Mathematik auf folgende Voraussetzungen mit, hast Du gute Chancen, erfolgreich zu sein.
 
Verantwortungsbewusstsein und Kommunikationsfähigkeit
  • Du zeigst starke Leistungs- und Lernbereitschaft sowie Einsatzbereitschaft
  • Du verfügst über eine gute Selbstorganisation/Zeitmanagement und arbeitest gerne selbstverantwortlich
  • Du arbeitest und denkst sehr strukturiert
  • Du bist kommunikationsfähig und verfügst über ein gutes Ausdrucksvermögen
 
Technisches Verständnis
  • Du zeigst Interesse für technische Zusammenhänge und Aufgabenstellungen
  • Du verfügst über handwerkliches Geschick
  • Du bringst systematisches und logisches Denkvermögen mit
 
Schulabschluss
  • Du hast ein gutes (Fach-)Abitur
 
Praktikum
Im Rahmen des Auswahlverfahrens und zum Kennenlernen der Tätigkeit findet ein Praktikum im geplanten Einsatzgebiet statt.

Wir setzen auf unsere Talente

Das zeigt sich auch in unserer attraktiven Ausbildungsvergütung. Diese richtet sich nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD):
1.    Ausbildungsjahr: 1.018,26 €
2.    Ausbildungsjahr: 1.068,20 €
3.    Ausbildungsjahr: 1.114,02 €
4.    Ausbildungsjahr: 1.177,59 €


Auch nach der Ausbildung kannst Du bei den SWB mit einer attraktiven Bezahlung nach Tarifvertrag (TV-V, TV-N) rechnen. Darüber hinaus erwarten Dich tarifliche Zusatzleistungen, betriebliche Altersvorsorge sowie Gesundheits- und Sportangebote.