Referent (m/w/d) Regulierungsmanagement

scheme imagescheme image

Die Stadtwerke Bonn suchen für ihre Konzerngesellschaft Bonn-Netz GmbH im Fachbereich Regulierung / Steuerung / Grundsatzfragen (N/SG) zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Regulierungsmanager (m/w/d).

Die Bonn-Netz GmbH ist der Netzbetreiber für das Bonner Strom-, Erdgas-, Wasser- und Fernwärmenetz. Sie ist als einhundertprozentige Tochter der Energie- und Wasserversorgung Bonn/Rhein-Sieg GmbH in den Konzern der Stadtwerke Bonn GmbH eingebunden. Die wesentlichen Geschäftsfelder der Bonn-Netz GmbH liegen in dem Betrieb von Energieversorgungsnetzen im Sinne der Vorschriften des Energiewirtschaftsgesetzes (EnWG). In unserem Versorgungsgebiet leben zurzeit ca. 320.000 Einwohner.
 
Als kommunales Unternehmen bieten wir Ihnen einen zukunftsorientierten Arbeitsplatz mit vielfältigen Aufgaben und spannenden Arbeitsinhalten. Darüber hinaus erwarten Sie eine attraktive Vergütungsstruktur mit guten Entwicklungsmöglichkeiten, tarifliche Zusatzleistungen, betriebliche Altersvorsorge, Gesundheits- und Sportangebote. Ihre fachliche wie persönliche Weiterbildung wird bei uns großgeschrieben.
 

Ihr Aufgabengebiet

  • Analyse und Aufbereitung energiewirtschaftlicher und regulatorischer Grundsatzfragen sowie Ableitung entsprechender Handlungsoptionen
  • Selbständige Identifikation von regulatorischen Optimierungspotentialen im Konzern und Ableitung von Optimierungsansätzen
  • Koordination, Mitwirkung und Verantwortung bei der Erfüllung aller gesetzlichen und regulatorischen Anforderungen
  • Gewährleistung einer hohen Datentransparenz und Datenqualität mithilfe gängiger Regulierungsdatentools (rcRegMan)
  • Schnittstellenfunktion zwischen dem kaufmännischen und technischen Regulierungsmanagement
  • Aufbau, Erweiterung und Pflege von internen und externen Informationsnetzwerken sowie Mitwirkung in Arbeitskreisen und Konzernprojektgruppen
  • Übernahme der Funktion des Gleichbehandlungsmanagers und eigenständige Betreuung des Gleichbehandlungsmanagements
  • Mitwirkung bei sonstigen Bonn-Netz spezifischen Fragestellungen

Ihr Profil

  • Wirtschaftswissenschaftlicher Hochschulabschluss (Master-/ bzw. Diplomstudiengang) oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Mehrjährige Berufserfahrung in der Energiewirtschaft, vorzugsweise im Regulierungsmanagement
  • Gründliche Kenntnisse des Energiewirtschaftsgesetzes (EnWG) und der angeschlossenen Verordnungen sowie Verständnis für technische und organisatorische Zusammenhänge
  • Überdurchschnittliches Engagement sowie Flexibilität ergänzt durch ein ausgewogenes Konfliktmanagement, Kooperationsfähigkeit und Kommunikationsstärke
  • Analytische konzeptionelle Arbeitsweise mit hoher Ergebnisorientierung
  • Kreativität und Flexibilität beim Erfassen von spartenübergreifenden Zusammenhängen
  • Gute Kenntnisse im Umgang mit SAP CO und FI sowie mit den MS Office-Produkten (insbesondere Excel und Word)

Die Eingruppierung richtet sich nach einem der besten Tarifverträge innerhalb des öffentlichen Dienstes (TV-V), entsprechend den tarifvertraglichen Bestimmungen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?  Sind die Aufgaben Ihnen bereits ganz oder teilweise vertraut? Dann sollten wir uns kennenlernen.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe der Kennziffer IE 20/13/05 und Ihrer Gehaltsvorstellungen über unser Online-Formular. Bewerbungen von Schwerbehinderten sind erwünscht.