Die Stadtwerke Bonn suchen für ihre Konzerngesellschaft Bonn-Netz GmbH im Fachbereich Rohrnetz-Kabelnetz / Dokumentation GIS (RN-KN/D) zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen
 
Werkstudenten (m/w/d) Dokumentation
 
mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von max. 20 Stunden zu besetzen.
 
Die Bonn-Netz GmbH ist der Netzbetreiber für das Bonner Strom-, Erdgas-, Wasser- und Fernwärmenetz. Sie ist als einhundertprozentige Tochter der Energie- und Wasserversorgung Bonn/Rhein-Sieg GmbH in den Konzern der Stadtwerke Bonn GmbH eingebunden. Die wesentlichen Geschäftsfelder der Bonn-Netz GmbH liegen in dem Betrieb von Energieversorgungsnetzen im Sinne der Vorschriften des Energiewirtschaftsgesetzes (EnWG). In unserem Versorgungsgebiet leben zurzeit ca. 320.000 Einwohner.

 
Als kommunales Unternehmen bieten wir Ihnen einen zukunftsorientierten Arbeitsplatz mit vielfältigen Aufgaben und spannenden Arbeitsinhalten. Darüber hinaus erwarten Sie eine attraktive Vergütungsstruktur mit guten Entwicklungsmöglichkeiten, tarifliche Zusatzleistungen, betriebliche Altersvorsorge, Gesundheits- und Sportangebote. Ihre fachliche wie persönliche Weiterbildung wird bei uns großgeschrieben.

Ihr Aufgabengebiet:

Die Arbeiten werden mit der Geoinformationssoftware UT for ArcGIS für kabel- oder rohrgebundene Versorgungsnetze durchgeführt:
 
  • Umwandeln von Texten in GIS-Objekte mit Beschriftung und Setzen der Beschriftung
  • Ändern der Ausrichtung von GIS-Objekten nach logischen Gesichtspunkten
  • Korrektur von fehlerhaften Trassenobjekten und Ändern von Trassentypen in Trassenabschnitten
  • Räumliche Selektion von GIS-Objekten und Zuordnung von Adressdaten nach lagebezogenen Vorgaben
  • Ergänzen von Leitungsattributen und Setzen von Beschriftungen
  • Anpassen von Leitungsbeschriftungen nach vorgegebenen Darstellungsregeln und Ändern der Ausrichtung von Beschriftungen
  • Auffinden von Leitungen nach vorgegebenen Kriterien und Ergänzen entsprechender Attributwerte.
  • Erfassen von Zusatzobjekten (Selektieren von Objekten und Erfassen eines zugehörigen Objekts)

Ihr Profil:

  • Laufendes Studium der Geowissenschaften oder Vermessungstechnik
  • Erste Erfahrungen im Umgang mit Geoinformationssystemen und (Geo-)Datenmanagement
  • Branchenkenntnisse in Versorgung sowie Erfahrungen in den beschriebenen Aufgabengebieten sind wünschenswert
  • Gute Kenntnisse in MS-Office
  • Analytische Fähigkeiten zur Umsetzung komplexer Sachverhalte im Umgang mit Geoinformation
  • Eigenständige und strukturierte Arbeitsweise
 

Die Eingruppierung richtet sich nach einem der besten Tarifverträge innerhalb des öffentlichen Dienstes (TV-V), entsprechend den tarifvertraglichen Bestimmungen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?  Sind die Aufgaben Ihnen bereits ganz oder teilweise vertraut? Dann sollten wir uns kennenlernen.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe der Kennziffer IE 20/13/03 über unser Online-Formular. Bewerbungen von Schwerbehinderten sind erwünscht.